Artikel & Berichte

Das SG-Team in Schwabach mit 50% PBZ

SG Lauf startet erfolgreich in neue Schwimmsaison

Tolle Ergebnisse bei den Schwimmfesten in Hof und Schwabach

Florian Goltz, Magdalena Kranich und Ella Roelofs holten je drei Goldmedaillen

 

Aufgrund des Abschlussabends und der anschließenden Geburtstagsfeier für Lena war der Donnerstag wohl für alle der längste Abend, dementsprechend fit und motiviert – also gar nicht wink – ging es dann für alle zum letzten Frühstück. Dort hatten uns die Münchner noch eine Kampfansage für die nächste Staffel im nächsten Trainingscamp auf unsere Tischkarten geschrieben, bevor diese sich auch auf den Heimweg machten.

Beim Frühstück gab es wie immer Müsli und Brötchen mit Wurst und so. Dann liefen wir zur Schwimmhalle und waren ein bisschen aufgeregt, weil wir eine Staffel gegen einen Schwimmverein aus München hatten. Sie meinten, dass sie uns „ganz einfach abziehen“. Als wir dann alle in der Halle waren, ging es los. Die Münchner waren auf den ersten Bahnen sogar gut dabei, aber wir waren alle sehr motiviert, sodass wir sie „abzogen“ und besiegten.

Beim Frühstück waren wir die Ersten, doch alle waren noch sehr müde. Vor dem Training haben wir noch ein Gruppenfoto in der Schwimmhalle mit unseren neuen T-Shirts gemacht. Im Training hatten wir Gummibänder, gegen die man anschwimmen musste. Nur Sven hat es geschafft bis ans Ende der Bahn zu kommen. Nach dem Training haben die Jungs versucht sich an das Brett des 3-Meterturms zu hängen. Da heute Veggie-Day war gab es zum Mittag Ofenkartoffeln mit Quark und Bohnen. Danach hatten wir eine Stunde Freizeit.

Nachdem alle mit dem Frühstück fertig waren, (auch Annika, die sonst immer am längsten brauchte wink) machten wir uns auf den Weg zu einem überdurchschnittlich anstrengenden Training, wobei nicht nur wir, sondern auch Sven, der bereits vor dem Frühstück mit Jacopo und Florian joggen war, sich ordentlich auspowern konnte.

Seiten